Sie sind hier: Startseite » Inhalte für Social-Media-Videos

Besuch aus dem hohen Norden

Der Sterntaucher ist ein sehr seltener Wintergast in unseren Breitengraden und lediglich auf dem Zug und der Rast zu beobachten. Beheimatet ist er in den Subpolargebieten (Tundra und Taiga). Besonders anspruchsvoll ist er in der Pflege auf Grund seiner Hohen Ansprüche an Nahrung und Unterbringung. Wie so oft, hat auch dieser Taucher den nassen Asphalt mit einer Wasseroberfläche verwechselt. Die unsanfte Landung bescherte im einige Blessuren. Umso schöner, wenn es gelingt, einen so empfindlichen Bruchpiloten wie diesen Sterntaucher zu stabilisieren und ans Futter zu bekommen.

Sterntaucher, als sog. Seevögel, sind immer im Wasser stehend anzutreffen. Auch während eines Aufenthaltes in einer Pflegestation sollten sie permanent auf Wasser untergebracht werden. Sein Gefiederschaden hindert dieses schöne Exemplar jedoch daran und so muss er sich die Weißfische vorerst aus einem kleinen Napf angeln.

Unser Sterntaucher hat dank vieler Unterstützer und vor allem dank der professionellen Arbeit von Tanja Regmann den Sprung in die Freiheit geschafft! Als erster Sterntaucher Deutschlands (seit 1904) wurde er mit einem Ring der Vogelwarte Helgoland vergangene Woche (Ende Janur 2019) vollständig rehabilitiert in die Freiheit entlassen.

Unser Sterntaucher

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren